Philosophie

Wir befinden uns an der Schwelle zum Wassermannzeitalter und alle sind aufgerufen, dieses vorzubereiten. Der neue Zeitgeist widmet sich ganz der Entwicklung des Bewusstseins. Der Wassermann ist dem Luftelement zugeordnet – darin geht es ums Be-Greifen mit geistigen Händen. Wir wollen den Dingen auf den Grund gehen, Hintergründe und Zusammenhänge erkennen und verstehen.

Auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage „was ist?“ haben wir notwendiger Weise alles zerlegt (die Wissenschaft hat die kleinsten Atome entschlüsselt) und dabei haben wir den ganzheitlichen Blick verloren. Unser Gefühl für Zusammenhänge scheint abhanden gekommen zu sein. Manche wollen zurück, zur guten alten Zeit, doch Entwicklung geht niemals rückwärts, immer vorwärts. Nehmen wir doch all die neuen guten Erkenntnisse mit.

Ich denke, solange wir uns selbst unterdrücken, wird die Unterdrückung im Außen nicht verschwinden. Solange wir uns selbst innerlich verhungern lassen, wird im Außen der Hunger der Welt nicht abnehmen. Solange wir gegen uns selbst inneren Krieg führen, so lange werden auch die Kriege im Außen anhalten. „Wie innen so außen.“ „Verändere dich und du veränderst die ganze Welt.“

Wir sind auf dem Weg in dieses neue Zeitalter besonders eingeladen und aufgefordert, zuerst uns selbst zu ergründen, um unser wahres Wesen zu finden. Wir werden in unserer Schöpferkraft angesprochen. In diese wahre und weise Kraft zu gehen, ist eine Antwort auf den Ruf unserer Seele. Wir gehen damit in die Ver-Antwort-ung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.